Elsfleth

Tourismus und Freizeit

Elsfleth ist einer der ältesten Orte an der Unterweser und die drittgrößte Kommune der Wesermarsch. Die günstige Lage im Weser-Huntedreieck sowie die Nähe zur Nordsee begründeten seit jeher die Verbundenheit Elsfleths zur Seefahrt. Im 19. Jahrhundert gehörte Elsfleth zu den größten Reederei-Plätzen. Segelschulschiffe und Werften prägten den Elsflether Hafen. Elsfleth ist seinen maritimen Traditionen treu geblieben. Seefahrt und Schiffbau spielen immer noch eine große Rolle.

Mit seinen Fachwerkdörfern Moorriem vor den Toren Oldenburgs ist Elsfleth aber auch ländlich geprägt. Bei einem Rundgang erfahren Sie mehr über die Entwicklung Elsfleths: Fußwegweiser führen Sie zu den interessanten Orten, Infotafeln und QR-Schilder beschreiben die wichtigen Epochen der Seefahrtsgeschichte und Entwicklung Elsfleths.

Auf den nachfolgenden Seiten möchten wir Ihnen den Reiz und das Sehenswerte unserer Stadt näherbringen.

Ein musikalisch- märchenhafter Abend für Erwachsene

mrchenabend_touristik.jpg

 

Leben hat seine Zeit - Sterben hat seine Zeit.

Der Tod gehört zum Leben wie die Nacht zum Tag, auch wenn diese Vorstellung vielen mensche heute fremd geworden ist, sie sogar ängstigt.

Im Märchen ist der Tod ein Teil des Lebens, der den Übergang in eine andere Form des Daseins einleitet. Der Tod fordert uns auf, unsere Lebenszeit sinnvoll zu gestalten.

Darum ist dieser Abend keine Trauerstunde über den Tod, sondern eine Stunde, die uns Mut und Hoffnung macht für das Leben!

Die Märchen werden musikalisch begleitet vonm Gaby Menzel und Dr. Ernst-Bertholt Ahlhorn und der Märchenerzählerin Waltraud Fleischhauer.

Es werden Werke, unter anderem, von Bach, Mozart, Mendelsohn und Schumann mit Klavier und verschiendenen Flöten gespielt.

 

Wir sollten von den Vögeln lernen: Sie singen auch dann, wenn die Äste, auf denen sie sitzen, brech, weil sie wissen, dass sie Flügel haben.

 

Ticketvorverkauf: Stadt Elsfleth, Touristik-Information, 10,00€