Elsfleth

Tourismus und Freizeit

Elsfleth ist einer der ältesten Orte an der Unterweser und die drittgrößte Kommune der Wesermarsch. Die günstige Lage im Weser-Huntedreieck sowie die Nähe zur Nordsee begründeten seit jeher die Verbundenheit Elsfleths zur Seefahrt. Im 19. Jahrhundert gehörte Elsfleth zu den größten Reederei-Plätzen. Segelschulschiffe und Werften prägten den Elsflether Hafen. Elsfleth ist seinen maritimen Traditionen treu geblieben. Seefahrt und Schiffbau spielen immer noch eine große Rolle.

Mit seinen Fachwerkdörfern Moorriem vor den Toren Oldenburgs ist Elsfleth aber auch ländlich geprägt. Bei einem Rundgang erfahren Sie mehr über die Entwicklung Elsfleths: Fußwegweiser führen Sie zu den interessanten Orten, Infotafeln und QR-Schilder beschreiben die wichtigen Epochen der Seefahrtsgeschichte und Entwicklung Elsfleths.

Auf den nachfolgenden Seiten möchten wir Ihnen den Reiz und das Sehenswerte unserer Stadt näherbringen.

Stadt, Sand, Hunte - Elsfleth feiert!

 entwurf_banner1.jpg

Im Jahr 2018 stehen gleich zwei Highlights an: traditionelle Seefahrtstage treffen auf 40 Jahre Innenstadt! Das nehmen wir als Anlass gemeinsam mit dem Gewerbe- und Handelsverein Elsfleth ein großes Fest von der Kaje bis zu Kirche zu veranstalten. Es wird ein buntes Programm geben, bei dem für JEDEN etwas dabei sein wird. Tagsüber lädt der Parkplatz Mitte zum Verweilen in einer coolen Strandbar ein, während in der Stadt und an der Kaje buntes Markttreiben herrscht.

Von Open-Ship über Live-Theater, Live-Musik und Menschenkicker - in Elsfleth wird so einiges geboten.

 

Lassen Sie sich dieses Highlight nicht entgehen und tragen Sie sich den 26. und 27. Mai 2018 groß im Kalender an: Elsfleth feiert!

 

Sie haben auch am Freitag, dem 25.05.18, schon die Gelegenheit eine ganze besondere Tour mitzumachen: das Feuerschiff "Elbe 1" nimmt Sie wieder mit auf eine kleine große Reise.

Mit dem Bus geht es um 17:30 Uhr an der GS Elsfleth los, Richtung Bremerhaven. Von dort aus schippern Sie gemütlich wieder zurück nach Elsfleth. Tickets gibt es für 37,00€ p.P. in der Touristik-Information an der Kaje. Die Plätze sind begrenzt!